Gardasee: La Casota Bed & Breakfast Vegan

Hallöchen zusammen!

Nachdem wir Karer See wieder verlassen hatten, fuhren wir noch ein Stückchen weiter in den Süden. Unser nächstes Ziel für den dritten Teil unseres Sommerurlaubs war Torbole am Gardasee. Und dort hatten wir eine vegane Unterkunft gefunden: La Casota Bed & Breadkfast Vegan.

Gardasee_LaCasota_3 Gardasee_LaCasota_2

Gleich nachdem wir in Torbole reingefahren waren, mussten wir am Kreisverkehr in die Parallelstraße abbiegen und dort fanden wir unsere Pension. Vom Balkon aus wurden wir schon begrüßt und nachdem wir geparkt hatten, wurden wir gleich in die Küche geführt. Ein Glas Orangensaft und Sebastiano und Tiziana erklärten uns Organisatorisches. Dann wurden wir in unser Zimmer geführt. Liebevoll dekoriert lagen die Badehandtücher auf dem Bett, auf dem Schreibtisch fanden wir jede Menge Informationsmaterial und wir fühlten uns gleich wohl – wie auch die kommenden Tage.

Gardasee_LaCasota_1

Die Pension wird liebevoll geführt von Sebastiano und Tiziana, die wir sogleich in unser Herz schlossen. Wir entdeckten in allen Details ihre Liebe und man merkt einfach, dass sie das mit Freude machen. Wir fühlten uns sehr wohl und willkommen. Da die Pension nur drei Zimmer hat, kommt auch eine familiäre Atmosphäre auf.

Gardasee_LaCasota_7

Das Highlight von La Casota ist das Frühstück! Auf der Website wird es schon so gut beschrieben und als wir dann damit verwöhnt wurden, war es ein Genuss! Veganes Frühstück und das in allen Facetten: Rührtofu, veganer Käse und vegane Aufstriche und Wurst, Obst und Marmelade, verschiedenste Kuchen, Muffins und Leckereien, dazu jeden Tag ein Müsli mit Joghurt und Waffeln, French Toast oder Pancakes.

Gardasee_LaCasota_4 Gardasee_LaCasota_6
Gardasee_LaCasota_5 Gardasee_LaCasota_8

Man merkt richtig, dass Tiziana hier ganz in ihrem Element ist und es liebt ihre Gäste zu verwöhnen. Das würden auch wir die folgenden Tage genießen 🙂 .

An diesem Abend wussten wir aber noch nicht, dass uns am folgenden Morgen so ein tolles Frühstück erwarten würde 🙂 . Zum Eingewöhnen schlenderten wir an der Strandpromenade entlang und planten die kommenden Tage, während wir uns Pizza und Pasta in einem Restaurant am See schmecken ließen. Das war der richtige Start in den dritten und damit auch letzten Teil unseres Sommerurlaubs 🙂 .

Liebe Grüße,
Sabine 🙂

2 Antworten zu “Gardasee: La Casota Bed & Breakfast Vegan”

  1. Natascha sagt:

    Hallo!
    Ich freue mich über deinen durchweg positiven Bericht über das B&B La Casota vegan. Ich werde mit meinem Mann im Juni auch eine Woche dort verbringen und freue mich schon wahnsinnig auf das Frühstück! Besonders auf den selbst gemachten veganen Käse.
    Herzliche Grüße
    Natascha

  2. Sabine sagt:

    Es ist wirklich schön da – richte liebe Grüße aus 🙂

Hinterlasse eine Antwort